Auch als Android-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen
Auch als IOS-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena ONLINE ANSCHAUEN: STREAMEN, LEIHEN ODER KAUFEN

Jetzt Spartacus - Spartacus: Götter der Arena bei den Anbietern Netflix als online Stream anschauen oder bei Maxdome, Amazon Prime Instant Video, Apple Itunes als download kaufen.
Amazon Prime Instant Video Logo
Staffeln
1, 2, 3
3 Staffeln verfügbar

Staffel 1

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Die rote Schlange
Mieten
Kaufen
SD 0.1 €
HD 0.1 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Die rote Schlange - Inhaltsangabe:

Etwa einhundert Jahre vor Christi Geburt kommt es in Thrakien, einem Gebiet, das etwa dem heutigen Bulgarien entspricht, zu kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Thrakern und den Dakern. Der römische Legat Glaber bietet den Thrakern seine Hilfe an, braucht sie aber eigentlich bei seinem Feldzug gegen Mitridatis aus Kleinasien. Ein junger Daker, später Spartakus, überredet seine Stammesfürsten, mit den Römern zusammenzugehen. Er verabschiedet sich von seiner geliebten Frau Sura und es gelingt ihm und dem thrakischen Heer, die Daker in die Flucht zu schlagen. Als Glaber das thrakische Versprechen einfordert, kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen Thrakern und Römern. Ein Römer wird getötet. Daraufhin wird Spartakus verhaftet, seine junge Frau Sura wird von ihm getrennt. Spartakus, sein Freund Drenis und mehrere Thraker werden außer Landes gebracht und an eine süditalienische Gladiatorenschule in Capua als Sklaven verkauft, die zu Gladiatoren ausgebildet werden sollen. Der römische Legat Glaber ist mit Ilithyia verheiratet, die ihn überredet, nach Capua zu kommen, sie will über ihren Vater, den Senator Albinius, ein gutes Wort einlegen. Albinius will in der Arena ein großes Gladiatorenfest veranstalten. Der Leiter der Gladiatorenschule, Batiatus, stellt seine Kämpfer, vor allem seinen besten Kämpfer Crixus. Auch Solonius, der Leiter einer anderen Gladiatorenschule in Capua, stellt seine Kämpfer vor. Sie werden gegen die von Batiatus in den nächsten Tagen antreten. Glaber hat zu dieser Feier die 6 thrakischen Sklaven, darunter den jungen Thraker (Spartakus) mitgebracht. Spartakus gelingt es, gegen 4 thrakische Gefangene zu gewinnen. Glaber und Albinius wollen Spartakus tot sehen, doch Batiatus kann Albinius überreden, Spartakus für seine Gladiatorenschule kaufen zu dürfen. Spartakus wird von der Menge gefeiert.
Episode 2
Sakramentum Gladiatorum
Mieten
Kaufen
SD 0.1 €
HD 0.1 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Sakramentum Gladiatorum - Inhaltsangabe:

Lucretia, die Frau von Batiatus, dem Leiter der Gladiatorenschule, macht ihm Vorwürfe, dass es zu viel Geld für Spartakus bezahlt hat, denn sie geht davon aus, dass Spartakus schon bald in der Arena getötet wird. Der Legat Glaber hat sein Kommen angekündigt und man bereitet ein Fest vor, trotz der lang anhaltenden Dürre in diesem Landesteil. Von den älteren Gladiatoren, die ihre "Aufnahmeprüfung" schon längst bestanden haben, wird Spartakus mit hämischen Kommentaren empfangen. Es kommt zur ersten Auseinandersetzung zwischen Spartakus und Crixus, dem besten Kämpfer. Drago bildet die jungen angehenden Gladiatoren aus. Er macht Spartakus vor den anderen lächerlich und fordert Crixus auf, Spartakus eine Lektion zu erteilen. Als Crixus Spartakus töten will, gebietet Batiatus ihm Einhalt. Er will die Gunst von Glaber erlangen, der Zeuge sein soll, wenn Spartakus stirbt. Die neuen angehenden Gladiatoren werden einer harten Ausbildung unterzogen. Spartakus lernt seinen späteren Freund Varro kennen. Spartakus erfährt von Glaber, dass er in Thrakien seine Frau Sura entführt hatte, als Spartakus gefangen genommen wurde. Glaber hat Sura missbraucht und sie dann an einen Syrer als Sklavin verkauft. Der will nicht an dem Fest teilnehmen, das Batiatus für ihn ausgerichtet hat, sondern reist nach Rom ab. Doch seine Frau Ilithyia bleibt und besucht mit Lucretia, der Frau von Batiatus, zum ersten Mal den Ludus, "Die Gladiatorenschule". Sie ist fasziniert von diesen Männern.
Episode 3
Legenden
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Legenden - Inhaltsangabe:

Drago trainiert die Gladiatoren und weist sie darauf hin, dass Batiatus Capua ein Geschenk bereiten möchte zum Fest der Vulkanalien. Dort sollen 20 Gladiatoren kämpfen. Batiatus fällt es schwer, dieses Fest zu finanzieren wegen der anhaltenden Dürre. Wieder wird Spartakus beim Training von Crixus und Drago lächerlich gemacht. Crixus wird zu seiner Domina, Lucretia, gerufen. Dabei begegnet er Navia, die ihm auf den ersten Blick sympathisch ist. Er verliebt sich in sie. Doch die Herrin verlangt nach ihrem Recht. Spartakus hat Drago mehrmals widersprochen, Varro wollte ihm helfen, daraufhin landen beide in einer Latrine und werden mit Fäkalien begossen. Doch das besiegelt sozusagen ihre Freundschaft. Drago gibt den Gladiatoren bekannt, wer gegen wen bei dem Fest antreten soll. Crixus soll gegen Gnaeus kämpfen, Spartakus gegen seinen Freund Varro. Spartakus möchte unbedingt gegen Crixus kämpfen, deshalb provoziert er beim Training Gnaeus, der ausrastet und verletzt wird, also nicht antreten kann. Batiatus gibt am Vorabend des Festes einen Empfang. Er stellt seine Gladiatoren vor. Die Frauen, besonders Ilithyia, sind fasziniert. Ilithyia ist auch verwundert, dass Spartakus noch lebt, dem ihr Mann Glaber ja eigentlich den Tod zugedacht hatte. Spartakus fällt bei diesem Empfang über Crixus her, sie kämpfen wie wild und Batiatus verkündet, dass die beiden am nächsten Tag gegeneinander antreten werden. Crixus möchte Navia eine Kette schenken, doch sie weist sie brüsk zurück. Bei dem Fest werden die Römer Marc Anton und Magistrat Clavius gut unterhalten. Batiatus kündigt den Kampf von Spartakus und Crixus an. Spartakus hält ihm lange stand, doch dann unterliegt er und zeigt das Zeichen, das um Gnade bittet. Batiatus möchte seinen guten hoffnungsvollen Kämpfer Spartakus nicht verlieren und begnadigt ihn. Er muss nicht sterben.
Episode 4
Die Höhle
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Die Höhle - Inhaltsangabe:

Weil Spartakus durch die Niederlage gegen Crixus und seine Gnadenzeichen die Zuneigung der Menge verloren hat, verbannt Batiatus ihn in die Höhlen der Unterwelt. Dort finden die widerlichsten Kämpfe auf Leben und Tod statt, es gibt keine Regeln, nur eine: Überleben. Batiatus will dort durch hohe Wetteinsätze viel Geld gewinnen. Auch der Gladiator Kerza ist dazu verbannt, in den Höhlen zu kämpfen, er wird beim ersten Kampf hingemetzelt. Ovidius, ein reicher Bürger Capuas, kommt in die Höhle und fordert von Batiatus eine große Summe Geldes zurück, das er ihm geliehen hat. Batiatus kann ihn fürs erste vertrösten. Spartakus kann seinen ersten Kampf in der Höhle gewinnen, wird jedoch verletzt. Navia hat das Geschenk von Crixus, eine Halskette, zurückgewiesen. Gekränkt verschenkt Crixus die Kette an Lucretia. Spartakus träumt von seiner Frau Sura, die ihm Mut macht, die Kämpfe in der Höhle zu gewinnen. Und so gewinnt Spartakus auch den zweiten Kampf. Navia erklärt Crixus, warum sie die Halskette nicht behalten konnte. Sie besitzt nur Dinge, die sie von ihrer Herrin Lucretia hat. Die Kette wäre also aufgefallen. Spartakus fordert Batiatus auf, beim nächsten Kampf gegen ihn zu wetten und eine hohe Summe einzusetzen und mit einem Teil des Gewinns seine Frau Sura freizukaufen. Er will lieber sterben als sie versklavt zu wissen. Spartakus kann den Kampf gewinnen und es gelingt ihm, einen Mordanschlag gegen Batiatus zu verhindern und den Täter zu überwältigen. Da Spartakus Batiatus das Leben gerettet hat, verzeiht er ihm, dass er eine große Summe verloren hat und nimmt ihn wieder bei den Gladiatoren auf.
Episode 5
Schattenspiele
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Schattenspiele - Inhaltsangabe:

Magistrat Clavius trifft bei Batiatus ein, um Kämpfer für die Spiele auszusuchen, die er veranstalten will. Er hat den schärfsten Konkurrenten von Batiatus mitgebracht, Solonius. Der hat für den Hauptkampf Theokoles engagiert, einen sagenumwobenen Gladiator, der hunderte Männer erschlagen hat. Seine Gegner sollen Crixus und Spartakus sein. Drago ist der einzige Mann, der einen Kampf gegen Theokoles überlebt hat. Nun bereitet er Spartakus und Crixus auf diesen Kampf vor. Lucretia konnte bisher keine Kinder bekommen. Ilithyia vermittelt ihr eine Priesterin, die ihr helfen soll. Zwischen Spartakus und Crixus herrscht ständiger Streit. Crixus ist der beste Kämpfer unter den Gladiatoren und er will nicht mit Spartakus zusammen gegen Theokoles kämpfen, aber es bleibt ihm nichts anderes übrig. Die beiden Sklaven, die den Mordanschlag auf Batiatus verübten, gehörten einem Remus, den Batiatus brutalst zusammenschlägt und von ihm erfährt, dass Ovidius den Auftrag für den Mord erteilt hat. Batiatus stellt Ovidius in dessen Haus zur Rede und erfährt, dass Solonius ihm den Auftrag erteilt hat. Solonius hat die Schulden bezahlt, die Batiatus bei Ovidius hatte. Barcas soll auch den kleinen Sohn von Ovidius umbringen, ob er das tut oder nicht bleibt offen. Crixus wird im Kampf gegen Theokoles schwer verletzt, überlebt aber. Spartakus gelingt es, Theokoles zu töten. Nicht nur das, dadurch sind die Götter besänftigt und schicken ausgiebigen Regen. Spartakus wird gefeiert als Capuas bester Gladiator und Bringer des Regens.
Episode 6
Der Preis des Sieges und der Freiheit
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Der Preis des Sieges und der Freiheit - Inhaltsangabe:

Batiatus ist begeistert vom Sieg und vom Ruhm des Spartakus. Er verspricht sich davon in vielen weiteren Kämpfen große Einnahmen und Reichtum. Batiatus macht Spartakus Hoffnung, dass er seine Frau Sura wiederbekommen wird. Man hat sie in der Nähe von Neapolis gefunden und Batiatus lässt sie nach Capua bringen. Barcas gesteht seinem Geliebten Petros, dass er den kleinen Sohn von Ovidius nicht umgebracht, sondern ihn außerhalb von Capua ausgesetzt hat. Dieses Gespräch belauscht Ashur, ein ehemaliger Gladiator, der äußerst intrigant ist und diese Information Batiatus hinterbringen wird. Lucretia gibt Batiatus zu bedenken, dass Spartakus - ist er erst einmal mit Sura vereint - wieder zu seinem alten aufbrausenden, unberechenbaren Verhalten zurückkehren wird. Doch Batiatus glaubt, Spartakus an den Ludus durch seine Großzügigkeit binden zu können. Spartakus plant, mit Sura aus dem Ludus zu fliehen. Er weiht Varro in den Plan ein. Spartakus bittet Batiatus, den Männern im Ludus Gewürzwein und Frauen spendieren zu dürfen. Batiatus willigt ein. Spartakus hat den Plan, die Wachen und die Gladiatoren müde zu machen, damit er am nächsten Tag seinen Fluchtplan verwirklichen kann. Magistrat Clavius besucht mit seinem Sohn Numerius die Gladiatorenschule, denn Spartakus will Numerius Unterricht mit den Waffen erteilen.
Episode 7
Das Pendel des Schicksals
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Das Pendel des Schicksals - Inhaltsangabe:

Am Beginn dieser Folge träumt Spartakus von der ersten gemeinsamen Nacht mit Sura, die ja in der letzten Folge erstochen worden war. Batiatus hatte dazu den Auftrag gegeben, was er Spartakus natürlich verschweigt. Lucretia sorgt sich um den Gesundheitszustand des schwer verletzten Crixus, ihres Liebhabers, und sie beauftragt Navia, die Krankenpflege zu übernehmen, was der und Crixus natürlich recht ist. Drago, der Ausbilder in dem Ludus, hat die Fluchtpläne von Spartakus durchschaut. Doch er will ihn nicht bei Batiatus anzeigen, weil er der Sieger über Theokoles ist. Der reiche Marc Anton möchte zu Ehren von seinem Vater von den Gladiatoren eine Schlacht nachspielen lassen, die sein Großvater gegen die Thraker angeführt hat. Den Großvater soll Spartakus spielen. Varro erhält überraschend Besuch von seiner Frau Aurelia und seinem kleinen Sohn, die er verlassen hatte, weil er in der Arena so viel Geld verdienen wollte, damit er seine Spielschulden bezahlen kann. Nun erfährt er, dass Aurelia schwanger ist. Sie wurde von einem Bekannten vergewaltigt, was ihr Varro aber nicht glaubt. Spartakus, der Thraker, will sich weigern, einen Römer zu spielen, der eine Schlacht gegen die Thraker führt. Varro gibt Spartakus zu bedenken, dass er sich gegen die Entscheidung von Batiatus nicht durchsetzen kann, denn er ist sein Eigentum und Sklave. Spartakus und Varro finden den jungen Petros, der sich erhängt hat. Er hat die Zudringlichkeiten von Gnaeus nicht mehr ausgehalten. Spartakus stellt Gnaeus zur Rede und wirft ihn über die Klippen. Da Spartakus einen Gladiator umgebracht hat, ist Batiatus natürlich wütend über ihn und befiehlt ihm, an dem "Schauspiel" in der Arena teilzunehmen.
Episode 8
Gezeichnet
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Gezeichnet - Inhaltsangabe:

Der Retter von Capua, Spartakus, gewinnt einen Kampf nach dem Anderen, während Crixus, sein schärfster Rivale, seine Wunden pflegt. Crixus liebt die Sklavin Naevia, hat aber ein Verhältnis mit der Herrin Lucretia. Lucretia fordert ihre römische Freundin Ilithyia dazu auf, sich doch einen der neuen Gladiatoren zu kaufen. Batiatus denkt darüber nach, den verwundeten Crixus zu verkaufen. Darauf will Crixus beweisen, dass er wieder hergestellt ist, wird jedoch in einem Übungskampf von Spartakus eines Besseren belehrt. Ilithyia kommt mit ein paar Freundinnen zu Lucretia und lässt sich Spartakus präsentieren , um ihn vor allen zu demütigen. Doch der weiß sich zu wehren, er offenbart, dass ihr Mann Glaber im Krieg versagt hat und Frauen und Kinder ermorden ließ. Ilithyia schläft mit dem neuen Sklaven Segovax und befiehlt ihm , Spartakus zu töten. Das wäre ihm auch gelungen, wenn ihm Crixus nicht geholfen hätte. Crixus tut das nicht aus Sympathie, er hasst Spartakus, sondern weil ein Bruder, der das Mal trägt, in Gefahr war. Batiatus lässt Segovax hinrichten.
Episode 9
Huren
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Huren - Inhaltsangabe:

Ilithyia kommt zu Lucretia und bittet sie um eine Maske, weil sie ein geheimes Treffen mit einem Gladiator vorhat. Das wird Licinia bekannt. Licinia möchte sie an einer derartigen Maskerade beteiligen. Lucretia stellt in Abrede, dass es so etwas gibt. Licinia lässt jedoch nicht locker, sie möchte unbedingt mit Crixus schlafen. Das ist Lucretia natürlich ein Dorn im Auge und sie plant eine wundervolle Intrige. Sie überredet Spartakus zum Beischlaf mit einer Römerin, lässt auch ihren Mann über ihre Absichten im Unklaren, der sich natürlich von dem Plan mit der Verkupplung wiederum Karrieresprünge erhofft.
Episode 10
Mörderisches Opfer
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Mörderisches Opfer - Inhaltsangabe:

Ilithyia steht bei Lucretia und Batiatus hoch in der Schuld, da sie natürlich ihren Mord an Licinia decken. Ilithyia weiß aber trotzdem, ihre Vorteile auszuspielen. Es kommt die Familie des Magistratus Clavius ins Haus von Batiatus. Der Sohn Numerius tritt in Kürze ins Erwachsenenalter ein. Batiatus drängt Clavius geradezu sein Haus als gastgebendes Haus auf. Er ködert Numerius mit seinen Kämpfern. Numerius ist vom Ludus hoch begeistert und besonders von Spartakus. An Numerius Geburtstag nun soll ein Schaukampf zwischen den besten Kämpfern stattfinden. Ziel ist, dass dabei zwar Blut fließen kann, es aber nicht um Leben und Tod gehen soll. Die Kämpfer sollen Spartakus und Crixus sein. Das weiß die intrigante Ilithyia zu verhindern. Als erstes besucht sie Numerius im Bad, man kann sich vorstellen, was sie dort mit ihm anstellt. Hinterher jedenfalls behauptet sie, er sei nun nicht mehr länger ein Junge, sondern ein Mann. Und als die Kämpfer antreten, verlangt Numerius, der den Abend als sogenannter Editor bestreitet, dass Spartakus und Varro im Kampf gegeneinander antreten sollen. Als Spartakus, wie man voraussehen konnte, stärker ist als Varro, senkt Numerius den Daumen. Batiatus wirft noch ein, dass es doch nur um einen Schaukampf gehen sollte. Numerius' Vater jedoch möchte, dass dem Wunsch seines Sohnes entsprochen wird. Da Batiatus sich von Clavius einen Aufstieg in politische Ämter erhofft, gibt er, wenn auch sehr widerwillig, nach. Spartakus muss Varro töten. Dabei hatte Spartakus noch dafür gesorgt, dass Aurelia, Varros Frau, sich wieder mit Varro versöhnt. Mit seinem letzten Atemzug bittet Varro Spartakus darum, sich um seine Familie zu kümmern. Als Batiatus nun bei Clavius um eine Unterredung in Bezug auf seine eigenen politischen Ämter ersucht, wird er zurückgewiesen. Stattdessen kümmert sich Clavius lieber um den von Batiatus so gehassten Solonius. Allein in seiner Zelle gibt Spartakus sich seiner Trauer und Verzweiflung hin und wird von Mira getröstet.
Episode 11
Alte Wunden
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Alte Wunden - Inhaltsangabe:

Batiatus, tief enttäuscht von der Tatsache, dass Clavius ihm den erhofften politischen Aufstieg verwehrt, lässt diesen entführen. Er hält ihn in den Zisternen gefangen, verhöhnt ihn, wird von Clavius jedoch auch verhöhnt. Seine beiden Bewacher sind Aulus und Ashur. Währenddessen liegt Spartakus auf dem Krankenlager, von hohem Fieber geschüttelt, da er es nicht verwinden kann, dass er seinen Freund Varro töten musste. In seinen Fieberträumen erscheint ihm der tote Varro, auch erscheint ihm seine tote Frau Sura. Bisher hatte man ihn ja im Glauben gelassen, Aulus habe seine Frau auf dem Weg gegen Angreifer verteidigt, sei dabei selbst verwundet worden, habe Sura aber nicht retten können. Nun erklärt Varro seinem Freund Spartakus in eben diesen Fieberträumen, dass er unbedingt auf die Wunde von Aulus achten solle. Aulus, der Clavius bewachen sollte, hält diesen schon für tot, versucht, da Batiatus befohlen hatte, man dürfe den Mann nicht vor der vereinbarten Stunde sterben lassen, herauszufinden, ob dieser noch atmet und wird dabei von Clavius in die Schulter gebissen. Er muss zum Medicus, um die Wunde versorgen zu lassen, und liegt auf einer Pritsche direkt neben Spartakus. Als Spartakus sich mit Hilfe des Medicus und mit Hilfe von Mira wieder erholt hat, zwingt er Aulus dazu, endlich zu berichten, was seinerzeit mit Sura geschehen ist, da er gesehen hat, dass Aulus überhaupt keine Wunde davongetragen hat. Aulus erklärt ihm, er habe auf Befehl gehandelt und zwar auf Befehl von Batiatus. Spartakus bringt Aulus um, kann Mira aber zu seiner Komplizin gewinnen. Aulus wird von beiden so hergerichtet, dass alle annehmen müssen, er sei an der Bisswunde gestorben. In der Zwischenzeit hat Ashur, der in Bezug auf Solonius und Batiatus eine Doppelrolle spielt, Solonius erklärt, dass Clavius gefangen gehalten werde, zum Beweis bringt er ihm sogar dessen Ring. Solonius macht sich mit Ashur auf, um Clavius zu retten.
Episode 12
Enthüllungen
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Enthüllungen - Inhaltsangabe:

Es wird unruhig im Hause Batiatus. Zunächst in positiver Hinsicht, denn die Ankunft von Legat Claudius Glaber wird von Batiatus natürlich gut aufgenommen, auch wenn Glaber sich sofort als sehr überheblich und sich seines Ranges gewiss gebärdet. Als er endlich in Batiatus' Haus ankommt, macht er weiter mit seinen Demütigungen und will abreisen, ohne Batiatus eine Gunst zu gewähren, als noch dazu unter den Sklaven eine große Unruhe ausbricht, da Crixus dahintergekommen ist, dass Ashur sich Naevia gesichert hat, was zur Folge hat, dass Lucretia eben diese Naevia zusammenschlägt, da sie ihr bisher vertraut hatte und versucht hatte, ihre Keuschheit zu bewahren. Also Glaber ist nicht sehr erfreut über die unruhigen Sklaven und will wirklich sofort abreisen, als ihm Batiatus ein "Geschenk" überreichen lässt, nämlich die Hand von Licinias Leiche. Glaber glaubt natürlich, Batiatus habe Licinia umgebracht, Batiatus sagt ihm, dass es Ilithyia, Glabers Frau, war. Glaber zieht sofort seine Konsequenzen. Er sichert zwar Batiatus sein Patronat zu, lässt aber seine Männer zur Überwachung von Batiatus in dessen Haus und lässt Ilithyia da, da er ihr natürlich nicht mehr vertrauen kann. Batiatus hat Spartakus länger nicht empfangen, begründet dieses mit den Schwierigkeiten um Solonius, den er zu Beginn dieser Folge durch Spartakus in der Arena hat hinrichten lassen, da er ihm ja den Mord an Magistrat Clavius vorwirft. Nun trifft sich Batiatus wieder mit Spartakus, doch die alte Verbundenheit ist einem großen Hass von Seiten Spartakus' gewichen, da dieser inzwischen weiß, dass Batiatus den Tod seiner Frau Sura befohlen hat und da er auch weiß, dass er seinerzeit Barca nicht in die Freiheit entlassen hat, sondern auch dessen Tod befohlen hat. Das alles bringt Spartakus dazu, die Mithäftlinge allmählich gegen das Haus Batiatus aufzuwiegeln.
Episode 13
Tötet sie alle
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Tötet sie alle - Inhaltsangabe:

Batiatus bereitet sich darauf vor, in Anwesenheit vieler Gäste aus den ersten Kreisen Capuas das Patronat, das Glaber ihm versichert hat, zu feiern und gleichzeitig seine Bewerbung für das Amt eines Ädils zu verkünden. Es soll ein großes Fest werden, die Gäste sollen mit einem Kampf Sine Missionen zwischen Spartakus und Crixus unterhalten werden. Crixus als Gegner hat sich Lucretia ausdrücklich gewünscht, da sie sich von ihm so tief betrogen und verletzt fühlt, weil er Naevia ihr immer vorgezogen hatte. Spartakus versucht in der Zwischenzeit, die anderen Gladiatoren auf seine Seite zu bringen, denn er hat einen Anschlag auf Batiatus und sein gesamtes Haus vor.

Staffel 2

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Auf der Flucht
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Auf der Flucht - Inhaltsangabe:

Spartakus und seine Männer haben in der Unterwelt von Capua Unterschlupf gefunden und greifen die Römer bei einzelnen Aktionen an. Es haben sich zwei Gruppen innerhalb der Aufständischen gebildet, eine um Spartakus und eine um Crixus, die unterschiedliche Ziele verfolgen. Crixus ist daran gelegen, seine Geliebte Naevia zu finden, Spartakus gebietet ihm Einhalt und besonnenes Vorgehen. Aus Rom wird Glaber, der Gegner von Spartakus, nach Capua entsandt, um Spartakus und seine Männer auszuschalten. Die Frau von Glaber, Ilithyia, will ihrem Mann nicht folgen, denn dort hat sie ja den Mord an einer Freundin begangen. Doch Glaber besteht darauf und man gelangt mit einem kleinen Heer nach Capua. Man nimmt Quartier im ehemaligen Haus des Batiatus. Überraschend taucht dort die totgeglaubte Lucretia auf, die völlig verwirrt ist. Glaber will an die Einwohner von Capua eine Rede halten und dabei Lucretia zur Schau stellen. Spartakus hat sich unters Volk gemischt und würde seinen Gegner liebend gern umbringen. Als die Frau Varros, der er Geld gegeben hatte, damit sie fliehen konnte, von den Römern stark misshandelt vorgeführt wird, verliert Spartakus die Nerven und greift die Römer und Glaber an. Im richtigen Moment kommt Crixus mit seinen Männern und verhindert, dass Spartakus gefangen wird. Spartakus nimmt mit Crixus und seinen Männern an einem Überfall auf ein Bordell teil, wo Crixus erfährt, dass Naevia an Villenbesitzer im Süden verkauft worden ist. Spartakus willigt ein, mit der gesamten Truppe nach Süden zu ziehen, um Naevia zu suchen.
Episode 2
Spartacus: Vengeance
Mieten
Kaufen
SD 12.99 €
HD 14.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Spartacus: Vengeance - Inhaltsangabe:

Nach dem blutigen Ausbruch aus dem Hause Batiatus in „Spartacus: Blood and Sand“ zetteln die Gladiatoren rund um Spartacus (Liam McIntyre) eine Rebellion im Herzen des Römischen Reichs an. Sein früherer Rivale Crixus (Manu Bennett) wird zum ersten Offizier ernannt und zusammen wollen sie Rache an Gaius Claudius Glaber üben. Doch Glaber (Craig Parker) ist mittlerweile zum Prätor aufgestiegen und will den Aufstand um jeden Preis niederschlagen. Spartacus muss sich entscheiden - zwischen der Rache an dem Mann, der einst seine Frau in die Sklaverei und schließlich in den Tod getrieben hat, und den großen Opfern, die er erbringen muss, um seine wachsende Armee vor dem Zerfall zu bewahren…
Episode 3
Das höhere Wohl
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Das höhere Wohl - Inhaltsangabe:

Crixus, der auf der Suche nach seiner geliebten Naevia ist, erfährt von Agron und Nasir, dass sie tot ist. Drago ist von Glaber gefangen genommen worden. Ashur versucht, ihn zum Reden zu bringen, um den Aufenthaltsort von Spartakus herauszufinden. Doch Drago schweigt. Überraschend taucht Ilithyias Vater Albinius auf, in Begleitung eines hochgestellten Römers, Varinius. Er möchte in der Arena Spiele veranstalten. Nasir versucht, Crixus zu trösten, und erzählt ihm die Wahrheit über Naevia. Nasir und Agron hatten erfahren, dass sie lebt, und Crixus belogen, um die weitere Suche nach ihr zu beenden. Crixus ist außer sich. Ashur erzählt Drago, dass Gannicus mit ihr geschlafen hat, um ihn zum Reden zu bringen. Spartakus dringt mit mehreren Gefährten in die Minen von Lucania ein, um Naevia zu finden. Mira kann den Vormann überwältigen und von ihm erfahren, wo Naevia ist. Ashur hat die ehemaligen Gladiatoren erkannt und nimmt die Verfolgung mit römischen Soldaten auf. Crixus und Rhaskos werden gefangen genommen. Spartakus kann Naevia retten und entfliehen. Währenddessen eröffnet Varinius die Spiele in Erwartung einer Formation von römischen Soldaten, die Glaber versprochen hatte. Doch die sind mit der Verfolgung von Spartakus beschäftigt.
Episode 4
Mit leeren Händen
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Mit leeren Händen - Inhaltsangabe:

Um den römischen Prätor Varinius, ein großer Konkurrent von Glaber, gewogen zu stimmen, schlägt Ilithyia ein großes Fest vor. Glaber bietet Varinius an, die drei gefangenen ehemaligen Gladiatoren hinzurichten bei diesem Fest. Doch Varinius möchte sie am nächsten Tag in der Arena hinrichten lassen. Seppia und Seppius, ein Geschwisterpaar, fordern Rache für ihren getöteten Cousin und setzen durch, dass einer der drei Gefangenen auf dem Fest hingerichtet wird. Diese Hinrichtung wird in grausamster Form vor allen Leuten vollzogen. Nasir war schwer verletzt worden. Spartakus versucht, mit einem glühenden Schwert die Wunde zu schließen, was ihm auch gelingt. Seppia hatte sich Hoffnungen auf Varinius gemacht, wird aber enttäuscht, denn der wendet sich Ilithyia zu. Sie sucht Trost bei ihrem Bruder. Ashur, der mit den Römern die Verfolgung von Spartakus aufgenommen hat, bringt den verletzten Tribun Marcus um, weil er keine Verstärkung der Truppen anfordern wollte. Lucretia hat mit Albinius, dem Vater von Ilithyia geschlafen, um ihn günstig zu stimmen, dass er einer Auflösung der Ehe von Ilithyia und Glaber zustimmt.
Episode 5
Befreiung
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Befreiung - Inhaltsangabe:

Auf der Flucht vor den verfolgenden Römern finden Spartakus und seine Leute einen verfallenen Tempel in der Nähe des Vesuvius, der ihnen eine bescheidene Unterkunft bietet. Sie treffen dort auf Lucius, der seine Familie durch den Feldherrn Sulla verloren hat und sich ihnen gern anschließt. Von ihm erfährt Spartakus, dass drei seiner Männer in der Arena hingerichtet werden sollen. Das sind Crixus, Rhaskos und Drago. Mark Anton heuert Gannicus an. Er soll unter anderem gegen die drei kämpfen. Albinius ist bereit, die Ehe von Glaber und seiner Tochter Ilithyia aufzulösen zugunsten des Prätors Varinius, wenn sie ihre Schwangerschaft abbricht. Auch Ashur soll in der Arena hingerichtet werden, doch Lucretia befreit ihn und lässt ihn ein Mittel stehlen, das Ilithyia zur Abtreibung braucht. Lucretia kann Glaber versichern, dass es von den Göttern gewollt ist, Ashur zu verschonen. Ashur spielt Glaber die Phiole mit dem Abtreibungsmittel zu. Dieser stellt Ilithyia zur Rede. Sie offenbart ihm, dass sie sich von ihm trennen und Varinius zum Mann nehmen will. Spartakus schleicht sich mit Mira und mehreren Männer in die vollbesetzte Arena ein. Der Hinrichtungskampf hat begonnen. Spartakus und Agron stehen als Römer verkleidet in der Arena, um im Kampf eventuell eingreifen zu können. Mira und mehrere Männer zünden im Untergrund an vielen Stellen die Arena an. Die Arena stürzt an mehreren Stellen ein. In den Trümmern wird Albinius verschüttet. Glaber könnte ihn retten, bringt ihn aber um. Gannicus wollte Drago töten, rettet ihn aber aus den Trümmern. Glaber verbreitet das Gerücht, Spartakus hätte Albinius umgebracht, und bekennt sich zu seiner Frau.
Episode 6
Gewähltes Schicksal
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Gewähltes Schicksal - Inhaltsangabe:

Spartakus kehrt mit Mira und den Männer zum Tempel zurück. Sie konnten Crixus und Drago, der schwer verletzt ist, befreien. Rhaskos war im Kampf gefallen. Glaber kann nur an das Vermögen von Ilithyias Vater Albinius herankommen, wenn der Erbe volljährig ist. Also befiehlt er Ilithyia, das Kind auszutragen. Glaber gibt Ashur die Freiheit, eine Gruppe von Mördern um sich zu scharen, die seine Truppe unterstützen soll. Spartakus und seine Leute beschließen, am Tempel einen Wehrgang zu bauen und Höhlen zu Fluchtwegen herzurichten. Außerdem werden Wachen aufgestellt, die das Nahen der römischen Truppen signalisieren können. Alle Männer und Frauen werden mit Holzschwertern und Pfeil und Bogen trainiert. Seppius, der mit seinen Männern auch vergeblich versucht hat, Spartakus gefangen zu nehmen oder zu töten, schlägt ein Angebot von Glaber aus, mit ihm zusammenzuarbeiten. Naevia und Crixus sind zwar wieder vereint, aber sie kann die furchtbaren Erinnerungen an ihre Misshandlung nicht vergessen. Gannicus wird verdächtigt, Geld und eine Landkarte gestohlen zu haben. Es stellt sich heraus, dass eine ehemalige Sklavin, Chadara, dies getan hat. Sie wird von Mira mit dem Pfeil erschossen. Glaber wartet nicht darauf, dass es Seppia gelingt, ihren Bruder Seppius umzustimmen. Er ermordet ihn.
Episode 7
Sacramentum
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Sacramentum - Inhaltsangabe:

Spartakus überfällt mit mehreren Männern in Neapolis ein Schiff voller cheruskischer Sklaven und befreit sie. Auch sie werden mit den Waffen ausgebildet und nach einigen Schwierigkeiten in die Gruppe von Spartakus integriert. Mark Anton, der bei dem Einsturz der Arena umkam, hatte Gannicus versprochen, ihn reichlich zu entlohnen, wenn er an der Hinrichtung der drei ehemaligen Gladiatoren teilnimmt. Nun erhofft sich Gannicus eine Auszahlung des Lohnes von Magistrat Gallienus oder von Glaber. Beide lehnen ab. Um das Volk einzuschüchtern, lässt Glaber eine Leibsklavin seiner Frau Ilithyia vor der versammelten Menge kreuzigen. Man hatte sie fälschlich beschuldigt, über Spartakus gesprochen zu haben. Crixus bildet Naevia am Schwert aus. Ashur weiß zu viel von Lucretias früheren Machenschaften und erpresst sie, ihm zu Willen zu sein. Glaber nimmt den ehemaligen Männern von Seppius den Eid ab, ihm treu zu dienen. Glaber lässt Gannicus zu sich rufen und gibt ihm das Rudis, das Zeichen seiner Freiheit, zurück, das er im Kampf in der Arena verloren hatte. Glaber lässt Gannicus verfolgen, in der Hoffnung, auf die Spur von Spartakus zu kommen. Lucretia täuscht bei Ilithyia eine Verletzung vor, deutet sie als göttliche Fügung, dass sie Capua verlassen und nach Rom zurückkehren soll. Glaber willigt ein. Lucretia hatte gehofft, Ilithyia begleiten zu können, aber Ashur weiß seine Interessen bei Glaber durchzusetzen. Auch Marcia, eine junge Hure, mit der Gannicus nahezu befreundet war, ist gekreuzigt worden, weil sie über Spartakus gesprochen hat. Lucretia trifft Gannicus in der Stadt. Sie will ihn dazu bewegen, Glaber umzubringen. Einer der Cherusker versucht bei einem Fest, Naevia zu vergewaltigen. Spartakus bringt ihn um. Glaber wird im Schlafzimmer mit Seppia überrascht. Er erfährt, dass Ilithyia entführt worden ist.
Episode 8
Ausgleich
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Ausgleich - Inhaltsangabe:

Gannicus übergibt Ilithyia an Spartakus. Er soll sie umbringen und damit seinen Rachefeldzug gegen Glaber beenden. Ilithyia gesteht, dass Spartakus der Vater des Kindes ist, das sie in sich trägt. Spartakus will Ilithyia nicht umbringen und sich so auf eine Stufe mit Glaber stellen, obwohl Gannicus ihn dazu drängt. Auch Mira möchte Ilithyias Tod, nachdem sie erfahren hat, dass Spartakus der Vater ihres Kindes sein soll. Seppia hat mit Glaber ein Verhältnis angefangen. Trotz seiner Mordserie hat Ashur nichts über den Verbleib von Gannicus und Ilithyia erfahren. Mira versucht, Ilithyia umzubringen, wird aber von Spartakus daran gehindert. Im Auftrag von Spartakus bietet Lucius Glaber einen Handel an: Waffen im Tausch gegen Ilithyia. Die Übergabe soll in Atella erfolgen. Spartakus und Glaber sollen jeweils nur drei Männer in Begleitung haben. Doch Glaber hat mehrere Männer in dem Wagen, in dem die Waffen sein sollten, verborgen und greift Spartakus und seine Begleiter an. Lucius wird getötet. Die anderen können entkommen. Lucretia zeigt Seppia einen Armreif, der ihrem Bruder gehörte. Das ist ein Beweisstück dafür, dass Glaber Seppius umgebracht hat. Ilithyia erkennt, dass Glaber sie nicht mehr liebt, weil er ihren Tod riskiert hat. Spartakus lässt sie im Wald frei.
Episode 9
Monster
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Monster - Inhaltsangabe:

Spartakus inszeniert mit mehreren Männern als Römer verkleidet einen Angriff auf den Tempel, der nur schlecht bewacht wird, und überrascht die schlafende Meute. Er will sie damit auf ihre mangelnde Wachsamkeit aufmerksam machen. Während Glaber mit Seppia intim ist, erscheint Ilithyia. Glaber befragt sie, wo sie gefangen gehalten wurde, und kann mithilfe von Ashur herausbekommen, dass es der zerfallene Tempel war, wo Spartakus und seine Leute sich aufhalten. Mira ringt um die Liebe von Spartakus, doch er kann seine ermordete Frau nicht vergessen und will Mira nicht mehr nahe sein. Ilithyia gesteht Lucretia, dass das Kind, was sie erwartet, von Spartakus ist. Und Lucretia sagt ihr auch, dass Glaber Seppius getötet hat. Spartakus sorgt dafür, dass die Uneinigkeit unter den Männern beigelegt wird. Varinius ist aus Rom gekommen und überbringt den Befehl des Senats an Glaber, die Verfolgung von Spartakus einzustellen. Er will das übernehmen. Doch Glaber lässt sich nicht davon abbringen. Lucretia stachelt Seppia zum Mord an Glaber an. Sie versucht, ihn zu erstechen, wird von Ilithyia aber daran gehindert, die nun Seppia ersticht. In einem Blutbad vereinigen sich Ilithyia und Glaber. Glaber greift an, die Aufständischen müssen sich zurückziehen. Als die Tempelanlage von den Römern eingenommen wird, gelingt es den Aufständischen, sich durch das Höhlensystem auf einen schmalen Bergpfad hinauf auf den Vesuvius zurückzuziehen. Glaber hofft darauf, dass die Aufständischen vom Berg wieder hinunterkommen, wenn ihre Vorräte zu Ende gehen.
Episode 10
Der Zorn der Götter
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Der Zorn der Götter - Inhaltsangabe:

Mehrere Aufständische machen einen unbesonnenen Alleingang gegen die Römer. Spartakus und Gannicus können einige retten, doch Mira wird tödlich getroffen. Ilithyia sucht ihren Mann mit Lucretia in dem zerstörten Tempel auf. Sie will ihm nahe sein und Lucretia durch ihn gefördert wissen. Ilithyia zeigt Glaber den Armreif von Seppius und schiebt die Schuld an dessen Tod auf Ashur. Glaber will gegen ihn vorgehen, aber auch gegen Lucretia, deren orakelhafte Begabung nun nicht mehr gebraucht wird. Ashur wird als Bote hinauf auf den Vesuvius zu Spartakus geschickt. Allen ehemaligen Sklaven wird versichert, sie könnten am Leben bleiben, jedoch nur als Sklaven. Spartakus solle ausgeliefert werden. Die Aufständischen lehnen dieses Angebot ab. Crixus will Ashur erschlagen, doch Naevia drängt sich dazwischen. Sie will sich rächen. Es kommt zu einem Kampf, in dem Naevia unterlegen erscheint. Es gelingt ihr jedoch, Ashur zu töten. Spartakus und seine Männer flechten Ranken zu langen Seilen. Sie steigen den Steilhang hinunter und fallen den Römern in den Rücken. Bei Ilithyia setzen die Wehen ein. Lucretia will das Kind für sich. Sie schneidet es Ilithyia aus dem Leib. Mit dem Gedanken, dass sie jetzt einen Sohn mit ihrem verstorbenen Mann Batiatus hat, stürzt sie sich in den Tod. Auch Ilithyia stirbt. Glaber wird nach einem schweren Kampf mit Spartakus von diesem erstochen. Die Aufständischen feiern Spartakus als Sieger.

Staffel 3

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Die Feinde Roms
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Die Feinde Roms - Inhaltsangabe:

Spartacus und sein Gefolge verstecken sich in Capuas Unterwelt, und organisieren immer wieder Angriffe auf die Römer. Die Aufständischen haben sich unter Spartacus und Crixus in zwei Gruppen gegliedert, die unterschiedliche Ziele verfolgen. Während Spartacus die Sklaven befreien will, sucht Crixus nach seiner verschollenen Geliebten. Unterdessen entsendet Rom den Prätor Glaber, um den Aufruhr niederzuschlagen.
Episode 2
Wölfe
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Wölfe - Inhaltsangabe:

Um Spartacus zu stoppen, braucht Glaber Männer, die ihm nur sein Konkurrent Seppius liefern kann. Der jedoch weigert sich, Glaber zu helfen. Unterdessen überfällt Spartacus eine Villa nahe Capua. Crixus erfährt, dass Naevia in dieser Villa war, inzwischen aber an einen anderen Herrn weitergegeben wurde. Schließlich macht Spartacus Bekanntschaft mit Tiberius, den er für die gemeinsame Sache gewinnen kann.
Episode 3
Spartacus: Krieg der Verdammten
Mieten
Kaufen
SD 12.99 €
HD 14.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Spartacus: Krieg der Verdammten - Inhaltsangabe:

Gaius Claudius Glaber ist tot. Die Rebellion ist auf tausende befreite Sklaven angewachsen und Spartacus ist entschlossen die römische Republik zu Fall zu bringen. Nach Ashurs Tod kämpfen Naevia und Crixus gemeinsam. Zusammen mit Gannicus und Agron bereiten sie sich auf den Krieg mit Rom vor. Der römische Senat sucht Hilfe bei Marcus Crassus, einem wohlhabenden, strategischen Politiker. Mit dem jungen Julius Caesar als Verbündeten muss Crassus die Rebellion unterdrücken. Als epischer Abschluss einer legendären Reise entfesselt "Spartacus: Krieg der Verdammten" einen Kampf, der alle bisherigen übertrifft. 
Episode 4
Dezimierung
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Dezimierung - Inhaltsangabe:

Um Glabers Konkurrenten Varinius wohlwollend zu stimmen, will Ilithyia ein großes Fest veranstalten. Glaber schlägt vor, die drei ehemaligen Gladiatoren, die sich in seiner Gefangenschaft befinden, auf dem Fest hinrichten zu lassen. Während Varinius die drei bereits am nächsten Tag in der Arena tot sehen will, fordern Seppius und Seppia Rache für ihren getöteten Cousin und setzen durch, dass einer der drei Gefangenen auf dem Fest auf grausame Weise hingerichtet wird.
Episode 5
Blutsbrüder
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Blutsbrüder - Inhaltsangabe:

Auf der Flucht vor den verfolgenden Römern finden Spartakus und seine Leute einen verfallenen Tempel in der Nähe des Vesuvius, der ihnen eine bescheidene Unterkunft bietet. Sie treffen dort auf Lucius, der seine Familie durch den Feldherrn Sulla verloren hat und sich ihnen gern anschließt. Von ihm erfährt Spartakus, dass drei seiner Männer in der Arena hingerichtet werden sollen. Das sind Crixus, Rhaskos und Drago. Mark Anton heuert Gannicus an. Er soll unter anderem gegen die drei kämpfen.
Episode 6
Kriegsbeute
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Kriegsbeute - Inhaltsangabe:

Spartakus kehrt mit Mira und den Männer zum Tempel zurück. Sie konnten Crixus und Drago, der schwer verletzt ist, befreien. Rhaskos war im Kampf gefallen. Glaber kann nur an das Vermögen von Ilithyias Vater Albinius herankommen, wenn der Erbe volljährig ist. Also befiehlt er Ilithyia, das Kind auszutragen. Glaber gibt Ashur die Freiheit, eine Gruppe von Mördern um sich zu scharen, die seine Truppe unterstützen soll. Spartakus und seine Leute beschließen, am Tempel einen Wehrgang zu bauen und Höhlen zu Fluchtwegen herzurichten. Außerdem werden Wachen aufgestellt, die das Nahen der römischen Truppen signalisieren können.
Episode 7
Mors Indecepta
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Mors Indecepta - Inhaltsangabe:

Spartakus überfällt mit mehreren Männern in Neapolis ein Schiff voller cheruskischer Sklaven und befreit sie. Auch sie werden mit den Waffen ausgebildet und nach einigen Schwierigkeiten in die Gruppe von Spartakus integriert. Mark Anton, der bei dem Einsturz der Arena umkam, hatte Gannicus versprochen, ihn reichlich zu entlohnen, wenn er an der Hinrichtung der drei ehemaligen Gladiatoren teilnimmt. Nun erhofft sich Gannicus eine Auszahlung des Lohnes von Magistrat Gallienus oder von Glaber. Beide lehnen aber ab.
Episode 8
Schicksalslinien
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Schicksalslinien - Inhaltsangabe:

Gannicus übergibt Ilithyia an Spartakus. Er soll sie umbringen und damit seinen Rachefeldzug gegen Glaber beenden. Ilithyia gesteht, dass Spartakus der Vater des Kindes ist, das sie in sich trägt. Spartakus will Ilithyia nicht umbringen und sich so auf eine Stufe mit Glaber stellen, obwohl Gannicus ihn dazu drängt. Auch Mira möchte Ilithyias Tod, nachdem sie erfahren hat, dass Spartakus der Vater ihres Kindes sein soll.
Episode 9
Der Tod und das Sterben
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Der Tod und das Sterben - Inhaltsangabe:

Spartakus inszeniert mit mehreren Männern als Römer verkleidet einen Angriff auf den Tempel, der nur schlecht bewacht wird, und überrascht die schlafende Meute. Er will sie damit auf ihre mangelnde Wachsamkeit aufmerksam machen. Während Glaber mit Seppia intim ist, erscheint Ilithyia. Glaber befragt sie, wo sie gefangen gehalten wurde, und kann mithilfe von Ashur herausbekommen, dass es der zerfallene Tempel war, wo Spartakus und seine Leute sich aufhalten. Mira ringt um die Liebe von Spartakus, doch er kann seine ermordete Frau nicht vergessen.
Episode 10
Sieg
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - Sieg - Inhaltsangabe:

Mehrere Aufständische machen einen unbesonnenen Alleingang gegen die Römer. Spartakus und Gannicus können einige retten, doch Mira wird tödlich getroffen. Ilithyia sucht ihren Mann mit Lucretia in dem zerstörten Tempel auf. Sie will ihm nahe sein und Lucretia durch ihn gefördert wissen. Ilithyia zeigt Glaber den Armreif von Seppius und schiebt die Schuld an dessen Tod auf Ashur. Glaber will gegen ihn vorgehen, aber auch gegen Lucretia, deren orakelhafte Begabung nun nicht mehr gebraucht wird. Ashur wird als Bote hinauf auf den Vesuvius zu Spartakus geschickt. Allen ehemaligen Sklaven wird versichert, sie könnten am Leben bleiben.
Netflix Logo
Staffeln
1
1 Staffeln verfügbar

Staffel 1

In Flatrate
Inklusive
7.99€/Monat
ansehen
Episode 1
Die rote Schlange
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 2
Sakramentum Gladiatorum
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 3
Legenden
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 4
Die Höhle
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 5
Schattenspiele
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 6
Der Preis des Sieges und der Freiheit
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 7
Das Pendel des Schicksals
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 8
Gezeichnet
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 9
Huren
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 10
Mörderisches Opfer
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 11
Alte Wunden
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 12
Enthüllungen
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Episode 13
Tötet sie alle
Mieten
Inklusive
Kaufen
ansehen
Maxdome Logo
Staffeln
1, 2, 3
3 Staffeln verfügbar AKTION: Flatrate 1. Monat kostenlos

Staffel 1

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Spartacus: Blood and Sand
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen
Episode 3
Gods of the Arena - Das Familienoberhaupt
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen
Episode 5
Gods of the Arena - Die Abrechnung
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen
Episode 6
Gods of the Arena - Das blutige Ende
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

Staffel 2

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Blood and Sand - Die rote Schlange
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

Staffel 3

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 6
Kriegsbeute
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen
Apple Itunes Logo
Staffeln
1, 2, 3
3 Staffeln verfügbar

Staffel 1

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Spartacus: Blood and Sand
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 2
Sakramentum Gladiatorum
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 3
Legenden
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 4
Die Höhle
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 5
Schattenspiele
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 6
Der Preis des Sieges und der Freiheit
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 7
Das Pendel des Schicksals
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 8
Gezeichnet
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 9
Huren
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 10
Mörderisches Opfer
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 11
Alte Wunden
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 12
Enthüllungen
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 13
Tötet sie alle
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Staffel 2

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Auf der Flucht
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 2
Einen Platz in der Welt
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 3
Das höhere Wohl
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 4
Mit leeren Händen
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 5
Befreiung
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 6
Gewähltes Schicksal
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 7
Sacramentum
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 8
Ausgleich
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 9
Monster
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 10
Der Zorn der Götter
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Staffel 3

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Die Feinde Roms
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 2
Wölfe
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 3
Männer der Ehre
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 4
Dezimierung
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 5
Blutsbrüder
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 6
Kriegsbeute
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 7
Mors Indecepta
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 8
Schicksalslinien
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 9
Der Tod und das Sterben
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen
Episode 10
Sieg
Mieten
Kaufen
SD 2.49 €
HD 2.99 €
ansehen

Spartacus - Spartacus: Götter der Arena - stream

serie, Laufzeit: 0 Min, Genre: Komödie
Das Haus Batiatus erfreut sich wachsender Macht und sonnt sich im Ruhm seines berüchtigten Champions Gannicus, dessen Geschick mit dem Schwert nur von seinem Durst nach Wein und Frauen übertroffen wird… Der junge Batiatus sieht seine Zeit gekommen – er will seinen Vater stürzen und selbst die Kontrolle übernehmen. Um seine Gladiatoren zu unangefochtenen Favoriten zu machen, schreckt er selbst vor Verrat nicht zurück. Bei seinen hinterhältigen Machenschaften kann er sich auf seine berechnende Gattin Lucretia und die verführerischen Talente ihrer Freundin Gaia verlassen. Zusammen macht das Trio vor nichts Halt, um die Macht an sich zu reißen und das Gladiatoren-Lager Capua auszubluten.
Original Titel Spartacus - Spartacus: Götter der Arena
Genre Komödie
Altersfreigabe ab 18
Veröffentlicht 2012
Hauptdarsteller John Hannah , Lucy Lawless
Regisseur Rick Jacobson , Grady Hall
Drehbuch Keine Angabe
Produziert von Keine Angabe
Sprache Deutsch
Stichworte Keine Angabe
Angelegt 2015-02-23