Auch als Android-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen
Auch als IOS-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen

14 ONLINE ANSCHAUEN: STREAMEN, LEIHEN ODER KAUFEN

Jetzt 14 bei Apple Itunes als download kaufen.
Apple Itunes Logo
Staffeln
1
1 Staffeln verfügbar

Staffel 1

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Der Abgrund
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Der Abgrund - Inhaltsangabe:

Den Beginn des Krieges im Sommer 1914 erleben die Protagonisten auf unterschiedliche Weise: Die 14-jährige MARINA YURLOVA folgt ihrem Vater, dem Kosaken-Oberst Yurlov, in einem Zug an die Front. Die Künstlerin KÄTHE KOLLWITZ und ihr Mann Karl müssen zusehen, wie ihr 17-jähriger Sohn voller Hoffnung freiwillig in den Krieg zieht. Der Österreicher KARL KASSER wird trotz einer Verletzung, durch die er zunächst ausgemustert wurde, an die Front geschickt. Der 10-jährige YVES CONGAR aus Sedan glaubt an einen schnellen Sieg Frankreichs. Er fühlt sich in seiner Familie sicher, bis deutsche Truppen vor der Tür stehen. Die 12-jährige ELFRIEDE KUHR erlebt den Beginn des Krieges in Schneidemühl an der Grenze zu Russland.
Episode 2
Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Der Angriff
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Der Angriff - Inhaltsangabe:

Der 48-jährige Brite CHARLES EDWARD MOTAGUE ist Pazifist, doch den Krieg empfindet er als Kampf zwischen deutscher Barbarei und westlicher Zivilisation. Er meldet sich freiwillig, fälscht sogar sein Alter, doch schon bald zweifelt Montague an seiner Entscheidung. Auf der Suche nach ihrem Vater trifft MARINA YURLOVA auf den Kosaken Kosjol, der sie in seine Truppe aufnimmt, ihr eine Uniform gibt und sie zum Pferdemädchen ernennt. Kurze Zeit später wird das junge Mädchen Zeugin, wie ihr einziger Freund Kosjol stirbt. LOUIS BARTHAS muss Frau und Kind zurücklassen, als er an die deutschfranzösische Front eingezogen wird. Der Österreicher KARL KASSER wird an der Ostfront verwundet und gerät in russische Gefangenschaft. Der Schützengraben ist das neue Zuhause der Soldaten. Ein verhasster Ort, gezeichnet von Elend, Hunger, Chaos und Tod. ERNST JÜNGER zieht freiwillig in den Krieg, um der Schule und dem Abitur zu entkommen. Nachdem er auf seinem Posten beim Einschlafen erwischt worden ist, erwartet ihn eine drakonische Strafe: eine Patroullie im „Niemandsland“ zwischen den Schützengräben.
Episode 3
Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Verwundung
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Verwundung - Inhaltsangabe:

ELFRIEDE KUHR hilft ihrer Großmutter in der Rotkreuzstation auf dem Schneidemühler Bahnhof. Vor ihren Augen sterben etliche Soldaten. Die Schottin SARAH MACNAUGHTON zieht mit anderen Damen an die Front, um die britische Armee zu unterstützen. Im April 1915 kommt es bei Ypern in Belgien zum ersten Giftgasangriff der Geschichte. Sarah MacNaughton ist eine der ersten Helferinnen, die mit den verheerenden Folgen konfrontiert werden. MARINA YURLOVA ist inzwischen eine Kindersoldatin in einer Einheit berittener Kosaken. Als Freiwillige soll sie eine Brücke sprengen. Dabei wird sie schwer verletzt und entgeht nur knapp der Amputation ihres Beins. Und doch will sie unbedingt zurück an die Front. LOUIS BARTHAS erlebt die Flammenwerfer im Schützengraben. Ein verbrannter französischer Kamerad liegt neben ihm, ohne Hilfe, aber nicht bereit zu sterben. Viele Menschen suchen Hoffnung im Glauben.
Episode 4
Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Sehnsucht
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Sehnsucht - Inhaltsangabe:

Die Berliner Künstlerin KÄTHE KOLLWITZ hat ihren Sohn Peter verloren. Er stirbt nur wenige Tage nach Kriegsbeginn — einer von 200.000 Toten der sogenannten „ersten Flandernschlacht“. Schuldgefühle quälen die trauernde Mutter. Das belastet ihre Ehe. Die 24-jährige MARIE PIREAUD sehnt sich nach ihrem Mann Paul. Trost spenden ihr nur seine Briefe, denn die französische Heeresführung verbietet Soldaten den Kontakt mit ihren Frauen. Trotzdem beschließt Marie, an die Front zu fahren. Sie wünscht sich ein Kind von Paul. ELFRIEDE KUHR feiert ihren 14. Geburtstag. In Schneidemühl werden nun junge Fliegeroffiziere für den Fronteinsatz ausgebildet. Elfriede verliebt sich in Leutnant Waldecker, der bei einem Übungsflug tödlich verunglückt. ERNST JÜNGER trifft sich heimlich mit der Französin Jeanne Sandemont.
Episode 5
Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Vernichtung
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Vernichtung - Inhaltsangabe:

Die Einheit des Londoner Journalisten CHARLES MONTAGUE gehört zu den Verbänden, die an der Somme kämpfen sollen. Doch die Männer verweigern dem 50-jährigen die Gefolgschaft. MARINA YURLOVA ist mit 16 Jahren bereits Trägerin des Georgs-Kreuz, der höchsten militärischen Auszeichnung, die das Zarenreich vergibt. Als Sanitäterin erlebt sie einen Gasangriff und wird bei einer Granatenexplosion verschüttet. SARAH MACNAUGHTON, Veteranin des Roten Kreuzes, kehrt zurück nach Russland, auf dem Weg wird sie Zeugin des Völkermords an den Armeniern. Kurze Zeit später stirbt sie. ERNST JÜNGER ist jetzt Leutnant an der Westfront und erlebt die Schlacht an der Somme, wo er sich auf dem Schlachtfeld verirrt. LOUIS BARTHAS hat es nach zwei harten Jahren an der Westfront zum Korporal der französischen Infanterie gebracht.
Episode 6
Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Heimat
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Heimat - Inhaltsangabe:

Die australische Klavierlehrerin ETHEL COOPER lebt seit vielen Jahren in Leipzig. Deutschland ist ihre Wahlheimat, doch der Krieg hat das geändert. Hier ist sie nun unerwünscht, und dennoch wird Ethel die Heimkehr verweigert. Jeder achte Soldat gerät in Kriegsgefangenschaft, der Österreicher KARL KASSER in russische. Er kommt auf einen Eisenbahntransport. Das Ziel: Sibirien. Die Engländerin GABRIELLE WEST ist durch den Krieg gezwungen, sich ihren Unterhalt selbst zu verdienen. Sie wird Köchin in einer Munitionsfabrik. YVES CONGAR erlebt den Alltag unter deutscher Besatzung. Das letzte Geld und die letzten Vorräte pressen die Deutschen aus den Bewohnern Sedans heraus.
Episode 7
Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Der Aufstand
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Der Aufstand - Inhaltsangabe:

Die inzwischen 17-jährige MARINA YURLOVA dient im März 1917 als Adjutantin im Kaukasus. Sie erlebt die beiden russischen Revolutionen, den Aufstand ihrer Truppe und den Tod ihres Hauptmannes. Die 20- jährige GABRIELLE WEST aus England meldet sich freiwillig zu einer weiblichen Polizeitruppe. In den Munitionsfabriken streiken die Arbeiterinnen. Gabrielle weigert sich, gegen die wütenden Frauen vorzugehen. VINCENZO D‘AQUILA wird selbst Opfer der grausamen „Therapien“ in der Nervenheilanstalt San Osvaldo bei Udine. Die meisten Militärärzte halten ihre traumatisierten Patienten für Simulanten oder Schwächlinge. Viele psychisch Kranke werden zurück an die Front geschickt. LOUIS BARTHAS hat die Schlachten von Verdun und an der Somme überlebt. Am Ende ihrer Kräfte angelangt, meutern mehr als 500.000 französische Soldaten zwei Monate lang. Immer mehr Männer desertieren. Die militärische Führung reagiert drastisch
Episode 8
Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Entscheidung
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
HD 2.49 €
ansehen

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs - Die Entscheidung - Inhaltsangabe:

YVES CONGARS Vater wird als Zwangsarbeiter nach Deutschland verbracht. Die Familie bleibt ohne Unterstützung zurück. Das Kriegsende erlebt Yves im Keller seines Elternhauses, während draußen die Maschinengewehre rattern. ERNST JÜNGER hat seine Truppe durch zahlreiche Kämpfe geführt. Jetzt geben die Männer völlig entkräftet auf. Als Jünger nach Deutschland zurückkehrt, ist dort die Revolution ausgebrochen. Ihren 18. Geburtstag begeht MARINA YURLOVA in einem Gefängnis der Roten Armee. Seit der Oktoberrevolution von 1917 gilt sie, wie alle Kosaken, als Staatsfeindin. Russland befindet sich in einem Bürgerkrieg. Nur knapp entgeht Marina Yurlova der Hinrichtung. ELFRIEDE KUHR kann sich an Frieden nur dunkel erinnern. Am 5. Oktober 1918 hört sie in der Schule erstmals über eine mögliche Niederlage. Elfriede reagiert erleichtert und hofft laut, dass nun niemand mehr sterben muss. Am 11. November 1918 um elf Uhr beginnen in ganz Europa wieder die Glocken zu läuten. Die Waffen an den Fronten schweigen. Der Große Krieg ist vorbei.

14 - stream

serie, Laufzeit: 0 Min, Genre: Dokumentarfilm
Original Titel 14
Genre Dokumentarfilm
Altersfreigabe Keine Angabe
Veröffentlicht 2014
Hauptdarsteller Keine Angabe
Regisseur Keine Angabe
Drehbuch Keine Angabe
Produziert von Keine Angabe
Sprache Deutsch
Stichworte Keine Angabe