Auch als Android-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen
Auch als IOS-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen

Holokaust ONLINE ANSCHAUEN: STREAMEN, LEIHEN ODER KAUFEN

Jetzt Holokaust bei Amazon Prime Instant Video als download kaufen.
Amazon Prime Instant Video Logo
Staffeln
1
1 Staffeln verfügbar

Staffel 1

In Flatrate
Nein
ansehen
Episode 1
Menschenjagd
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
ansehen

Holokaust - Menschenjagd - Inhaltsangabe:

22. Juni 1941. Die Deutschen in der Heimat werden frühmorgens von den Fanfarenklängen der Lisztschen "Preludes" geweckt. Während Goebbels den Menschen den Überfall auf die Sowjetunion als Präventivkrieg verkauft, stoßen die Divisionen der Wehrmacht in wenigen Wochen tief ins Landesinnere vor. In ihrem Windschatten folgen ihnen die sogenannten Einsatzgruppen. 3.000 Männer, die hinter den Fronten ein mörderisches Handwerk verrichten. Ziel ist die gnadenlose Ausrottung der bolschewistischen Intelligenz. Ihr Befehl ist eindeutig: "Zu exekutieren sind ... kommunistische Berufspolitiker schlechthin, sämtliche Funktionäre der Partei, Volkskommissare, Juden in Partei und Staatsstellungen und sonstige radikale Elemente." Schon in den ersten Tagen des Krieges werden so Tausende von Männern im wehrfähigen Alter ermordet.
Episode 2
Entscheidung
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
ansehen

Holokaust - Entscheidung - Inhaltsangabe:

19. September 1941. Von diesem Tag an müssen die im deutschen Reichsgebiet verbliebenen Juden den gelben Stern tragen. Sie haben Angst. Das Stigma reißt sie aus der Anonymität der Großstädte, in die die meisten der 250.000 noch in Deutschland lebenden Juden geflohen sind. Wie werden die Deutschen reagieren? Fanatische Antisemiten pöbeln Juden an, spucken vor ihnen aus. Einige wenige lächeln ihnen zu. Die meisten Deutschen aber schweigen. Ein Volk schaut weg. Zur gleichen Zeit an der Ostfront. Die neue Offensive ist angelaufen. Kiew steht kurz vor seinem Fall. Im Führerhauptquartier kommt Hoffnung auf. Hitler glaubt, den Krieg noch vor Jahresende für sich zu entscheiden. Siegessicher rechnet er damit, die Rote Armee sei bis Mitte Oktober geschlagen. Bis dahin, so der Diktator, müsse alles getan werden, um den Vereinigten Staaten keinen Vorwand zum Kriegseintritt zu geben. Nichts soll den Sieg gefährden! Das Schicksal der Juden in Hitler's Machtbereich ist schon entschieden. Der Diktator hat ihre Ausrottung befohlen. In den besetzten Gebieten der Sowjetunion wird schon seit Kriegsausbruch barbarisch gemordet. Allein in Babi Yar werden nach dem Fall von Kiew 33.000 hingemetzelt. Und doch verschafft der Kriegsverlauf den Juden aus Zentraleuropa eine letzte Galgenfrist. Hitler befiehlt, sie erst ab Mitte Oktober in den Osten zu deportieren. Aus Rücksicht auf die Amerikaner.
Episode 3
Ghetto
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
ansehen

Holokaust - Ghetto - Inhaltsangabe:

Frühjahr 1942. Kirschblüte in Auschwitz. Die Gleise vor dem Tor Birkenau. Ein Zug kommt an: Güterwagen, voll besetzt mit Juden aus Oberschlesien. Die Mordfabrik nimmt ihre Arbeit auf. Der Kommandant, Rudolf Höß erinnerte sich noch im Gefängnis von Warschau an diesen Transport: "Im Frühjahr 1942 gingen hunderte von blühenden Menschen unter den blühenden Obstbäumen des Bauerngehöfts, meist nichts ahnend, in die Gaskammern, in den Tod. Dies Bild vom Werden und Vergehen steht mir auch jetzt noch genau vor den Augen." Zur gleichen Zeit, in der in Auschwitz die Massenvernichtung anläuft, befinden sich Hitlers Truppen an der Ostfront zum ersten Mal wieder im Vormarsch. Die Krim wird erobert, Sewastopol und der Raum um Charkow wieder eingenommen. Noch einmal herrscht Siegeszuversicht. In der Heimat, hetzen Hitlers Paladine, derweil vor ausgesuchtem Publikum gegen die als Sündenböcke auserkorenen Opfer. Sätze und Töne von barbarischer Wirkung: "Juda wird und muß vernichtet werden. Das ist unser heiliger Glaube...." Die düsteren Drohungen sind längst Realität.
Episode 4
Mordfabrik
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
ansehen

Holokaust - Mordfabrik - Inhaltsangabe:

31. Januar 1943. Entscheidung Stalingrad. 91.000 deutsche Soldaten kapitulieren vor der Roten Armee - nach einem wochenlangen Martyrium. Hitler hatte die Kapitulation verboten. Was auch in Deutschland manche ahnten, ist nun nicht mehr zu verleugnen: Dieser Krieg ist für das "Dritte Reich" verloren. In Casablanca haben die Alliierten ihre Kriegsziele klar formuliert: "Hitler first!" Sie fordern die bedingungslose Kapitulation. Während die Menschen in der Heimat um die Toten von Stalingrad trauern, lügt Göring im Rundfunk den Untergang der 6. Armee zum heldenhaften Opfergang um und schlägt dabei ganz neue Töne an: "...wenn der Jude bei uns Rache nehmen könnte, was glaubt ihr, was mit Euren Frauen, Euren Töchtern, Euren Bräuten, usw. geschehen würde?. Was glaubt Ihr, wie dieser teuflische Haß, dieses bestialische, sich im deutschen Volk austoben würde?" Die dumpfe Ahnung von dem unfaßbaren Verbrechen wird zum Druckmittel gegen die eigene Bevölkerung. Auch wenn es immer noch nicht opportun erscheint, die Konsequenz des Völkermordes ganz offen auszusprechen. Am 18. Februar peitscht Hitlers Helfer Josef Goebbels im Berliner Sportpalast eine ausgesuchte Schar von 10.000 Anhängern des Regimes noch einmal auf. Seine Antwort auf die alliierte Forderung nach bedingungsloser Kapitulation ist der "totale Krieg".
Episode 5
Widerstand
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
ansehen

Holokaust - Widerstand - Inhaltsangabe:

19. März 1944. Die Deutsche Wehrmacht marschiert in Ungarn ein. Innerhalb kürzester Zeit ist das Land des ehemaligen Verbündeten besetzt. Lange schon ist der Diktator in der Defensive. Die Tage seines "1000 -jährigen Reichs" sind gezählt. Er weiß, daß sein Krieg nicht mehr zu gewinnen ist. Nur noch ein Ziel kann er erreichen: die Ausrottung der europäischen Juden. Und in Ungarn leben noch 750.000! Noch einmal wird die Tötungsmaschinerie angekurbelt. Die Vollstrecker des Massenmord wollen sich ein letztes Mal beweisen. Während im Osten die Rote Armee ihre Sommeroffensive vorbereitet, entsteht in Ungarn unter der persönlichen Leitung Himmlers in Windeseile der mörderische SS - und Polizeiapparat. Antijüdische Gesetze nach deutschem Vorbild schaffen die notwendige Grundlage für die "Endlösung" der Judenfrage in Ungarn. Das Unrechtssystem wird importiert. Eichmann, Garant für "reibungslose" Deportationen, bezieht nur wenige Tage nach dem Einmarsch als "Berater für Judenfragen" sein neues Büro im Hotel Majestic in Budapest. Von hier aus wird der Schreibtischtäter die Deportation einer halben Million Juden in den Tod organisieren. "
Episode 6
Befreiung
Mieten
Kaufen
SD 1.99 €
ansehen

Holokaust - Befreiung - Inhaltsangabe:

19. März 1944. Die Deutsche Wehrmacht marschiert in Ungarn ein. Innerhalb kürzester Zeit ist das Land des ehemaligen Verbündeten besetzt. Lange schon ist der Diktator in der Defensive. Die Tage seines "1000 -jährigen Reichs" sind gezählt. Er weiß, daß sein Krieg nicht mehr zu gewinnen ist. Nur noch ein Ziel kann er erreichen: die Ausrottung der europäischen Juden. Und in Ungarn leben noch 750.000! Noch einmal wird die Tötungsmaschinerie angekurbelt. Die Vollstrecker des Massenmord wollen sich ein letztes Mal beweisen. Während im Osten die Rote Armee ihre Sommeroffensive vorbereitet, entsteht in Ungarn unter der persönlichen Leitung Himmlers in Windeseile der mörderische SS - und Polizeiapparat. Antijüdische Gesetze nach deutschem Vorbild schaffen die notwendige Grundlage für die "Endlösung" der Judenfrage in Ungarn. Das Unrechtssystem wird importiert. Eichmann, Garant für "reibungslose" Deportationen, bezieht nur wenige Tage nach dem Einmarsch als "Berater für Judenfragen" sein neues Büro im Hotel Majestic in Budapest. Von hier aus wird der Schreibtischtäter die Deportation einer halben Million Juden in den Tod organisieren. "

Holokaust - stream

serie, Laufzeit: 0 Min, Genre: Keine Angabe
Original Titel Holokaust
Genre Keine Angabe
Altersfreigabe Keine Angabe
Veröffentlicht Keine Angabe
Hauptdarsteller Keine Angabe
Regisseur Keine Angabe
Drehbuch Keine Angabe
Produziert von Keine Angabe
Sprache Deutsch
Stichworte Keine Angabe
Angelegt 2015-10-30