Auch als Android-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen
Auch als IOS-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen

Der Ball ist rund - die besten Fussball Filme (16)

Mailand oder Madrid - Hauptsache die besten Fussballfime

Sommermärchen, "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien" oder "Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl...." - wer dabei nicht sofort an Fussball denkt, für den ist diese Kategorie wohl nicht das richtige. Denn hier geht es tatsächlich um die besten Fussball Filme aller Zeiten. Das runde Leder ist vor allem rund um Großereignisse wie Welt- oder Europameisterschaften in aller Munde. Daher haben wir jetzt nochmal für die anstehende WM 2018 in Russland die besten Fussball-Filme herausgesucht, vor allem haben wir auch darauf geachtet, dass sie bei den gängigen Streaming Portalen auch zur Verfügung stehen. Der Fußball zieht weltweit die Massen in seinen Bann, was an der Einfachheit des Sportes liegt. Neben einem runden Ball und einigen begeisterten Spielern sind nicht viel mehr Hilfsmittel notwendig. Ein Sport, der unabhängig von sozialen Umständen, geographischer Lage, dem Alter und über sämtliche Sprachen hinweg ausgeübt werden kann. Viele der besten Fußballer sind auf dem ganzen Erdball bekannt und werden von nicht wenigen Menschen aufgrund ihrer Fähigkeiten verehrt. Bedeutende Spiele werden auf allen Kontinenten übertragen, wo Groß und Klein mit ihren Helden mitzittert. Der großen Beliebtheit ist es daher geschuldet, dass auch das Kino den Fußballsport für sich entdeckt hat. Dabei werden beispielsweise besondere Ereignisse in der Historie filmisch gezeigt oder einfach die Freude am Fußball als Teil der Handlung präsentiert.

Das Wunder von BErn und das Sommermärchen

Zu ersterem zählt mit Sicherheit "Das Wunder von Bern" des ehemaligen Fußballers und Regisseurs Sönke Wortmann. Der Film orientiert sich am Finalspiel der Weltmeisterschaft 1954 als die deutsche Nationalmannschaft seine Konkurrenten aus Ungarn überraschend mit 3:2 besiegte. Er geht dabei nicht nur auf den sportlichen Werdegang der Mannschaft ein, sondern lässt auch einen Blick auf die Umstände im Nachkriegsdeutschland zu. Der Kinoerfolg, bei dem unter anderem die Schauspieler Louis Klamroth und Peter Lohmeyer mitwirken, wurde im Jahr 2004 als Deutscher Film des Jahres (Publikumspreis) prämiert. Über 50 Jahre nach dem Erfolg bei der WM 1954 sorgte eine deutsche Nationalmannschaft erneut für ein Fußballmärchen - ein Sommermärchen. Der gleichnamige Dokumentarfilm von Wortmann begleitet die deutsche Elf bei der Heimweltmeisterschaft 2006 auf dem Weg zum dritten Platz. Er gewährt dabei Einblicke in die Umkleidekabine, in Hotelzimmer oder in den Teambus. Neben Freudenfeiern nach Siegen zeigt der Film auch bittere Momente nach dem Halbfinalausscheiden gegen Italien. "Deutschland. Ein Sommermärchen" hat neben dem Sportlichen auch die Begeisterung in der Bevölkerung zum Thema und erhielt unter anderem einen Bambi und den Grimme-Preis.

Frauen und Fussball

Einen anderen Ansatz wählte die britische Regisseurin Gurinder Chadha als sie im Jahr 2002 "Kick it like Beckham" schrieb. Der Film steht in keinem näheren Zusammenhang mit dem ehemaligen Fußballer David Beckham, sondern dreht sich um ein junges Mädchen, das in ihrer Freizeit am liebsten Fußball spielt. Die Komödie behandelt familieninterne Probleme, Vorurteile, Rivalität und selbstverständlich auch eine romantische Lovestory. Themen, die im Übrigen auch der Film "FC Venus - Frauen am Ball" aus dem Jahr 2006 behandelt.

Die Schattenseiten

Selbstverständlich behandeln Regisseure auch immer wieder unangenehme Nebenerscheinungen des Fußballs, wie beispielsweise den Hooliganismus. So dreht sich bei den Dramen "The Firm - 3. Halbzeit" und "Hooligans" alles um Ausschreitungen rund um Fußballspiele in England. Beide zeigen die Organisation und Funktionsweise von Hooligangruppierungen und deren Handlungsweisen. Themen wie Kameradschaft oder Zusammenhalt kommen genauso zur Sprache wie sinnlose Gewalteskalationen, fanatischer Hass oder Machogehabe.