Auch als Android-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen
Auch als IOS-App erhätlich
Jetzt kostenlos runterladen

Until the Light Takes Us ONLINE ANSCHAUEN: STREAMEN, LEIHEN ODER KAUFEN

Jetzt Until the Light Takes Us bei den Anbietern realeyz als online Stream anschauen . Bei folgenden Anbietern kannst du Until the Light Takes Us als DVD oder Blu-ray ausleihen: Videobuster Verleih.
realeyz Logo
In Flatrate
Inklusive
5.50€/Monat
Mieten

Kaufen

Jetzt streamen AKTION: 30 Tage kostenlos testen
Videobuster Verleih Logo
In Flatrate
Inklusive
8.90€/
Mieten

Kaufen

Jetzt streamen 30 Tage gratis leihen

Until the Light Takes Us - stream

film, Laufzeit: 0 Min, Genre: Dokumentarfilm
UNTIL THE LIGHT TAKES US erzählt die Geschichte des Black Metal in Norwegen. In den Ursprüngen Untergrundbewegung, antikommerzielle Musikszene und kultureller Aufstand, wurde Black Metal berühmt-berüchtigt durch die radikalen Einstellungen seiner Protagonisten, seine antichristliche Ausrichtung und eine Welle von Gewaltakten in den Mitt-Neunzigern. „Ein meisterhaft gemachter, spannender, verstörender und faszinierender Film." (Empire)Anfang der 90er Jahre entwickelte sich in Norwegen eine musikalische Subkultur, die nicht nur durch ihre düstere Interpretation von Metal-Musik auffiel, sondern auch durch eine Reihe von Kirchenbränden, Morden und Selbstmorden für Schlagzeilen sorgte. Von der Sensationspresse wurde die Black-Metal-Szene daraufhin als ein Mob amoklaufender Satanisten dargestellt, ein Ruf, der ihr bis heute anhaftet. Aaron Aites und Audrey Ewell gelingt mit UNTIL THE LIGHT TAKES US ein ebenso intimer wie verstörender Einblick in die Szene, der weder glorifiziert noch verurteilt. Etliche Protagonisten der Bewegung, wie Gylve “Fenriz” Nagell (Darkthrone) und Varg “Count Grishnackh” Vikernes (Burzum), kommen zu Wort und erzählen ihre Geschichte des Black Metal.
Original Titel Until the Light Takes Us
Genre Dokumentarfilm
Altersfreigabe ab 18
Veröffentlicht 2008
Hauptdarsteller Varg Vikernes , Hellhammer , Øystein Aarseth , Per Ohlin , Olve Eikemo , Harald Nævdal
Regisseur Audrey Ewell
Drehbuch Keine Angabe
Produziert von Keine Angabe
Sprache Deutsch
Stichworte black metal, norwegen, szene, subkultur
Angelegt 2017-11-12